Grundsteinlegung

Wöchentlich gewährt Filzreich®-Gründerin, Dina Elmani-Zanka, den Mitgliedern ihres Hofstaats sowie Fremd- und Bekanntlingen eine Audienz.

Gemeinschaftlich werden öffentliche oder persönliche Angelegenheiten diskutiert, soziale Fragen und dergleichen behandelt. Neben Obersthofmeisterin Luna von Lucerna I., gehören Oberstkämmerer Alfonso von Hameln I., der über das Zeremoniell wacht, sowie Obersthofmarschallin Ludmilla von Bohnenstroh I., zum innersten Zirkel der Gründerin.

Die erste Audienz, die am 17. März 1015 stattfand, war einerseits als konstituierende Sitzung angelegt, andererseits wurde das Privatleben der Gründerin als im öffentlichen Interesse stehend befunden. Die blanke Neugier der Feltinis® war schier grenzenlos und so dauerte die Sitzung gefühlte 99 Tage. Das Ergebnis dieses Festakts fand durch Protokollführer Theodor von Gletschersee I in der Filzreichschen Verfassung seinen Niederschlag, abgesegnet durch den Willen des Volkes eine Woche später. Darüber hinaus wurde vom Geheimen Rat entschieden, Einblick in die königliche Biografie zu geben und diese über alle Zeiten hinweg der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

zur Gruppenaudienz ➜

Follow us

Get the newsletter

Navigation
×